Compliance

Unter dem Begriff „Compliance” wird ein innerbetriebliches System bzw. eine betriebs- oder konzerninterne Organisationsstruktur zur Gewährleistung der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen und rechtlicher Vorgaben sowie Unternehmens-Leitlinien verstanden. Korruptionsvermeidung ist dabei nur ein Stichwort. Die Unternehmen haben darüber hinaus für die Einhaltung z.B. kartellrechtlicher, arbeitsrechtlicher oder umweltrechtlicher Vorschriften Sorge zu tragen. 

Gerade bei international operierenden Unternehmen und Konzernen stellt dies an die Verantwortlichen hohe Anforderungen, da international oftmals noch eine strengere Rechtslage zu beachten ist und die Sanktionen bei Verstößen mitunter drakonisch sein können. Verstöße können sich schließlich auch negativ auf die Berücksichtigung bei Vergaben (der öffentlichen Hand) auswirken. Spätestens seit die Rechtssprechung eine strafrechtliche Verantwortlichkeit eines betrieblichen Compliance-Beauftragten für Gesetzesverstöße angenommen hat, ist – zu Recht – die Sensibilisierung der Unternehmen für das Thema Compliance gestiegen. 

Wir beraten Ihr Unternehmen bezüglich des Aufbaus eines Compliance-Systems, identifizieren insbesondere die Risiken und unterstützen Sie beim Aufbau von Organisationsstrukturen, die Ihrem Unternehmen einen sicheren Schutz vor den Fallstricken mangelhafter Compliance und den damit mitunter erheblichen wirtschaftlichen Kosten bieten soll.